News

Freuten sich über den wertvollen Gedankenaustausch zur Digitalisierung im Handwerk: Von links HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Koller, Generalkonsulin der Tschechischen Republik, Kristina Larischová, Johanna Erlbacher, den Vizepräsidenten des tschechischen Regierungsrates für Wissenschaft, Forschung und Innovationen, Karel Havli¿ek sowie den Präsidenten der Handwerkskammer für Oberfranken, Thomas Zimmer.

Wertvoller Austausch mit Tschechien

Bayreuth. Die Handwerksbetriebe in Tschechien und Oberfranken stehen vor den gleichen Herausforderungen. Dies wurde beim Besuch des Vizepräsidenten des tschechischen Regierungsrates für Forschung, Entwicklung und Innovation, Karel Havliček, und der Generalkonsulin Kristina Larischova an der Handwerkskammer für Oberfranken deutlich. Der Regierungsrat für Forschung, Entwicklung und Innovation (RVVI) ist in dem Nachbarland zu Oberfranken ein wichtiges Beratungsorgan der tschechischen Regierung und hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt – vor allem hinsichtlich der Digitalisierung der tschechischen Wirtschaft und des tschechischen Handwerks.

mehr lesen

Bratwurst

Wer will neuer Bratwurstkönig werden?

Pegnitz/Oberfranken. Es ist der Kampf um die Krone, aber natürlich auch um die Ehre: Welcher Metzger aus Ober-, Unter- oder Mittelfranken wird Bratwurstkönig 2019? Die 9. Auflage des Bratwurstgipfels, bei dem der König gekürt wird, findet im diesen Jahr am Sonntag, 2. Juni 2019, in Pegnitz statt. Metzgerinnen und Metzger, die sich gerne dem Wettbewerb um die besten Bratwürste stellen und am Bratwurstgipfel teilnehmen wollen, haben noch bis 1. März Zeit, sich zu bewerben. Amtierender Bratwurstkönig ist Stephan Jamm der Metzgerei Deininger aus Markt Einersheim, Unterfranken.

mehr lesen

Nicht jeder Stein ist gleich. Christian Franke von den Meier Betonwerken zeigte Einblicke in den Produktionsprozess.

"Zukunft Bau 2025": Weiterbildungsreihe gestartet

Bayreuth. Kompakt, wohnortnah und thematisch auf Höhe der Zeit – das waren die Anforderungen an praxisnahe Weiterbildungen, die das oberfränkische Baugewerbe an die HWK für Oberfranken herantrug. Die Kammer entwickelte daraus im Rahmen des Projekts „Zukunft Bau 2025“ in kürzester Zeit eine erste, passgenaue Weiterbildungsreihe. Mit Unterstützung der Rainer Markgraf Stiftung startete nun das erste Modul. Jedes Modul widmet sich einem bestimmten Praxisthema, das mit Fachvorträgen durchleuchtet und mit Ausstellungen und Vorführungen ergänzt wird. Zum Auftakt ging es um die Themen Bauphysik und innovative Wandbaustoffe. Rund 30 Teilnehmer nutzten das Weiterbildungsangebot.

mehr lesen

Social Media


facebook_logo

Die Handwerkskammer für Oberfranken bei facebook

Jetzt facebook-Fan werden!


YouTube

Handwerk.de auf youtube

Jetzt den Channel abonnieren!


machergesuchtlogo

Macher gesucht! Ich mach's euch.

Hier geht's zum Blog!


Hier geht's zum Werbemittelshop!