Ausprobieren, selbst tätig werden, einfach machen: Das ist das Motto der Berufsmesses des Handwerks (hier 2016 im BTZ Bamberg).
Wunderatsch
Ausprobieren, selbst tätig werden, einfach machen: Das ist das Motto der Berufsmesses des Handwerks (hier 2016 im BTZ Bamberg).

Berufsmessen des Handwerks: Bamberg

Berufsmesse des Handwerks

#einfachmachen: Schüler probieren sich aus

Mitte Oktober startet die Handwerkskammer in ihre jährlich stattfindenden Berufsmessen des Handwerks, die sie gemeinsam mit den Kreishandwerkerschaften vor Ort ausrichtet. Den Auftakt macht Bamberg, das dortige Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) öffnet von 17. bis 19. Oktober seine Tore für die Schülerinnen und Schüler und für deren Eltern. Doch bei den Berufsmessen des Handwerks wird nicht nur theoretisch informiert, sondern auch praktisch ausprobiert. Getreu dem Handwerksmotto #einfachmachen haben die Jugendlichen auch praktisch die Möglichkeit sich in verschiedenen Berufen auszuprobieren. Dazu sind die drei Tage Berufsmesse genau getaktet, so dass möglichst viele Jungen und Mädchen von möglichst vielen Schulen die Gelegenheit haben, sich ein authentisches Bild von den Berufen zu machen. In Bamberg werden rund 30 der insgesamt rund 130 Berufe im Handwerk vorgestellt.

Der die Berufsmesse begleitende Elternabend findet in Bamberg gleich am Abend des ersten Messetages statt, am Dienstag, 17. Oktober, 18.30 Uhr im BTZ Bamberg an der Hertzstraße 24. So haben die Mütter und Väter die Chance, sich gemeinsam mit dem Nachwuchs ein Bild über die tollen Perspektiven des Handwerks zu machen. Die Einladungen zu dem Elternabend sind über die Schulen verteilt worden.

Wann: 17.10.2017 - 19.10.2017

Wo: BTZ Bamberg, Hertzstraße 24a, 96050 Bamberg

Veranstalter: Handwerkskammer für Oberfranken und die Kreishandwerkerschaften Bamberg und Forchheim

Anfahrtsplan: