KDH_Digitale Geschäftsprozesse
@iStock_anyaberkut

Digitale Geschäftsprozesse erfolgreich und sicher vorbereiten

Fachveranstaltung

Digitale Geschäftsprozesse erfolgreich und sicher vorbereiten

Das Handwerk hat in den alltäglichen Abläufen noch enorm viel Optimierungspotenzial, gerade auch was den Umgang mit den verschiedenen papierhaften Dokumenten angeht. Eine Chance dazu ist das "ersetzende Scannen", wodurch vielfach auf Papier verzichtet werden und die nachfolgenden kaufmännischen Prozesse vereinfacht werden. Auch der teilweise aufwändige Austausch von Belegen mit dem Steuerberater bzw. der Buchhaltungsabteilung kann durch digitale Prozesse effizienter gestaltet werden. Doch geht das wirklich so einfach? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es zu beachten? Warum braucht man eine Verfahrensdokumentation und wer unterstützt den Unternehmer bei der Erstellung? Diese Fragen werden bei Fachveranstaltung "Digitale Geschäftsmodelle erfolgreich und sicher vorbereiten" am Donnerstag, 23. Mai 2019, beantwortet.

Wie aus Aktenbergen schnell kompakte elektronische Daten werden, wird zum Beispiel in einem mobilen Scan-Truck vorgestellt.

Außerdem werden die Standards zur Produktidentifikation erläutert. Vor allem ist der GS1-Barcode (auch EAN oder GTIN) bekannt, der schon vor über 45 Jahren die Weltwirtschaft hinsichtlich Digitalisierung vorangebracht hat. Jeder Betrieb muss für sich einige wichtige Fragen beantworten: Welche Standards für die digitale Transformation welcher Geschäftsprozesse sollen etabliert werden und welche Wettbewerbsvorteile kann das bringen? Wie gelingt es, mit überschaubarem Arbeitseinsatz die eigenen Unternehmensdaten in leicht kontrollier- und konvertierbaren Formaten für eine weitere Verwendung vorzuhalten?

Bei jeder Frage der Digitalisierung von Daten spielt die Sicherheit der IT-Systeme und der gespeicherten Informationen eine wichtige Rolle. So wird beim „Live-Hacking industrieller Steuerungen“ gezeigt wie Hacker bei der gezielten Manipulation einer handelsüblichen Steuerung vorgehen. Denn wer die Wege der Hacker kennt und die Schwachstellen der Systeme, kann sich gezielter schützen.

Anmeldung zur Fachveranstaltung "Digitale Geschäftsprozesse"

Info zur Anmeldung

Bitte senden Sie uns pro Person eine eigene Anmeldung bis spätestens Freitag, 17. Mai, zu.

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten elektronisch gespeichert werden und ich durch die Handwerkskammer für Oberfranken und ihre Tochtergesellschaften auch in Zukunft über Fortbildungsangebote, Meisterkurse und andere Informationsveranstaltungen per Post, Fax, E-Mail oder Telefon informiert werde. Diese Einwilligung kann jederzeit gegenüber der Handwerkskammer für Oberfranken schriftlich widerrufen werden.

neu laden

* Pflichtfeld

Wann: 23.05.2019 um 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Wo: Showroom des KDH (Halle G im BTZ Bayreuth), Kerschensteinerstraße 8-10, 95448 Bayreuth

Referenten:
  • Thomas Biermann, DATEV eG
  • Roland Hallau, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz c/o tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH

Veranstalter: Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Anfahrtsplan: