WeiterbildungAktuelle Weiterbildungskurse

Nutzen Sie Ihr eigenes Potenzial und das Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Wir unterstützen Sie auf Ihrem persönlichen Karriereweg. Denn gerade die berufliche Weiterqualifizierung ist ein wichtiges Fundament zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit Ihres Betriebes und zur Beschäftigungsfähigkeit eines jeden Einzelnen.

Fortbildungs-Service-Center
Ayse Tavsancioglu
0921 910-208
ayse.tavsancioglu@hwk-oberfranken.de

Die Qualifizierung befähigt zur sicheren selbständigen Durchführung der praktischen Arbeiten an Fahrzeugen der Land- und Baumaschinentechnik sowie Flurförderfahrzeugen mit Hochvolt-Systemen und deren Komponenten.

Inhaltlich geht es hier um aktuelle gesetzliche Regelungen und Normen sowie nötige Neuerungen im Bereich Befestigungstechnik.

Eine Auffrischung für alle Teilnehmer, die vor 3 Jahren die Prüfung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ oder eine entsprechende Nachschulung, abgelegt haben.

Mit dem Lehrgang zum Gebäudeenergieberater (HWK) werden Sie in die Lage versetzt, eine energetische Gesamtbetrachtung für private Wohngebäude durchzuführen. Lehrgangsvoraussetzung ist die Meisterprüfung in einem handwerklichen Beruf.

Laut der Vorschrift „Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 519“ muss mindestens ein Sachkundiger anwesend sein, wenn auf Baustellen Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten durchzuführen sind. Die erworbene Sachkunde gilt für den Zeitraum von sechs Jahren.

Die Schulung beinhaltet Messungen nach VDE (0100 T410, T600 und 0701 – 0702) DGUV Vorschrift 3

Hier bekommen Sie ein Update zu den Technischen Regeln wassergefährdender Stoffe (TRwS). Dies ist notwendig für alle Betriebe, die an Heizölverbraucheranlagen größer als 1.000 Liter arbeiten.

Sie erlangen die Voraussetzung für die Zulassung zum Fachbetrieb. Notwendig für alle Betriebe, die an Heizölverbraucheranlagen größer als 1.000 Liter arbeiten.

Der Kurs dient der Auffrischung der Kenntnisse in der technischen Mathematik vor dem Besuch der Meistervorbereitung (Teile I + II) und der Meisterprüfung.

Gehen Sie den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter und qualifizieren Sie sich in der Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt nach der HwO für eine Führungsposition im Handwerk. Zulassungsvoraussetzung ist eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung im Handwerk.

 

Veranstalter: IFGO – Institut für Gewerbeförderung in Oberfranken GmbH