Organe und Ehrenamt

Hier finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Organe der Handwerkskammer für Oberfranken

Die Werkzeugkette

Loading the player ...

Die Vollversammlung

Die Vollversammlung ist das oberste Beschlussorgan der Handwerkskammer für Oberfranken. Sie ist das demokratische Herzstück der Kammer, das Parlament des Handwerks.
Die Mitglieder der Vollversammlung der Handwerkskammer für Oberfranken decken alle Handwerksgruppen und Landkreise in Oberfranken ab. Sie werden jeweils für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Wie auch im Vorstand ist die Vollversammlung der Handwerkskammer für Oberfranken zu zwei Dritteln mit Vertretern der selbständigen Handwerksbetriebe und zu einem Drittel mit Vertretern der Arbeitnehmer besetzt.

Der Vorstand

Der Vorstand der Handwerkskammer für Oberfranken ist das zentrale Entscheidungsgremium einer Handwerkskammer. Seine Aufgabe ist mit der eines Aufsichtsrats vergleichbar. Der Vorstand wird aus den Reihen der Vollversammlung gewählt.

Die Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung der Kammer ist für eine ordentliche und sachgemäße Führung und Umsetzung der Geschäfte in den Bereichen der Interessenvertretung, der Handwerksförderung und der Selbstverwaltung verantwortlich.

Die Handwerkskammer wird durch den Präsidenten und den Hauptgeschäftsführer gerichtlich und außergerichtlich vertreten.