Digitalisierungsreihe 2020_Titel_Binärcode_Menschen
iStocK_Orbon_Alija

Digitalisierungsreihe 2020 zum Tag des Handwerks

Zwei Workshoptage und eine Online-Informationsveranstaltung zu den Themen IT-Sicherheit, Online-Marketing und Online-Handel und KI in Oberfranken

Bayreuth/Oberfranken. Drei Tage, drei große Digitalisierungsthemen – die Digitalisierungsreihe des Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH) an der Handwerkskammer für Oberfranken geht 2020 in die Region. So werden in der Woche vor dem bundesweiten Tag des Handwerks am 19. September in Bamberg und in Bayreuth Workshop-Tage organisiert, zudem gibt es eine Informationsveranstaltung im Online-Format. Mit der Digitalisierungsreihe bietet das Schaufenster Fertigung und Automatisierungstechnologien (FuA) des KDH den Betrieben des Handwerks die Möglichkeit, sich unkompliziert über die wichtigsten Trends in der Digitalisierung zu informieren.     

An den zwei Workshoptagen in Bamberg und Bayreuth bietet das KDH-Schaufenster insgesamt vier intensive Seminare mit hochkarätigen Referenten. „Wir greifen dabei unter anderem auf das große Know-how in den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren zurück, die sich analog zur Industrie 4.0 gerade um die Digitalisierung von mittleren und kleinen Unternehmen intensiv kümmern“, erklärt Cornelia Bachstein, die an der HWK für Oberfranken Projektmitarbeiterin für das KDH ist. „Ihre Spezialisten kennen daher die besonderen Belange auch von Handwerksbetrieben.“ So werden zum Beispiel Roland Hallau und Mike Wäsche vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz im Workshop zur IT-Sicherheit praxisnah erklären, wie eigene Netzwerke sicherer gemacht werden können. Und Dr. Georg Wittmann (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel / ibi research an der Universität Regensburg) zeichnet in der Online-Infoveranstaltung einen Weg in den Online-Handel und zum Online-Shop auf.

Die Digitalisierungsreihe, die das KDH-Schaufenster in Bayreuth 2020 mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten zum insgesamt vierten Mal anbietet, ermöglicht immer auch einen Blick in die nahe Zukunft. In diesem Jahr wird es daher in der online angebotenen Informationsveranstaltung auch eine grundsätzliche Einschätzung über den Nutzen künstlicher Intelligenz und über deren Funktionsweise geben.

Im Fokus: Maximaler Nutzen für Betriebe

„Wir denken, mit der Themenauswahl und den verschiedenen Veranstaltungsorten ein Angebot geschaffen zu haben, von dem unsere Betriebe maximal profitieren können“, sagt Projektmitarbeiterin Bachstein. „Daher laden wir die Handwerkerinnen und Handwerker ein, an den kostenfreien Angeboten der Digitalisierungsreihe teilzunehmen.“

 

Die Veranstaltungen zur Digitalisierungsreihe 2020

Dienstag, 15. September 2020, Workshoptag I, IT-Sicherheit in Bamberg:

Workshop 1: 
„Eigene Netzwerke sicherer machen“ + „Der Betrieb als Angriffsziel - Aus der Praxis eines Strafverfolgers“

 Workshop 2:
„Eigene Netzwerke sicherer machen“ + „Der Betrieb als Angriffsziel - Aus der Praxis eines Strafverfolgers“

Details zu dem Workshoptag I finden Sie im Flyer oder über die jeweiligen Links. Dort können Sie sich auch direkt für die Workshops anmelden!



Mittwoch 16. September 2020, Workshoptag II, Online-Marketing in Bayreuth:

Workshop 3:
„Suchmaschinenmarketing – Die Sichtbarkeit Ihres Betriebs bei Google verbessern“

Workshop 4:
„Mit einer attraktiven Online-Präsenz Interessenten begeistern“

Details zu dem Workshoptag II finden Sie im Flyer oder über die jeweiligen Links. Dort können Sie sich auch direkt für die Workshops anmelden!



Donnerstag, 17. September 2020, Tag III, Online-Informationsveranstaltung

Tag III mit den Themen:
Einstieg in den Online-Handel - der Weg zum Online-Shop
KI – Hype oder tatsächlicher Mehrwert?
Entscheidungen von künstlicher Intelligenz nachvollziehen

Details zu der Online-Informationsveranstaltung (Tag III) finden Sie im Flyer oder über die jeweiligen Links. Dort können Sie sich auch direkt anmelden!

Bayreuth/Oberfranken, 12. August 2020



 Ansprechpartner/in

für das KDH:

Cornelia Bachstein
Sachbearbeiterin

Tel. 09561 517-21
Fax 09561 517-60
cornelia.bachstein--at--hwk-oberfranken.de

Oliver Eismann
Stellvertretender Projektleiter Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Tel. 0921 910-168
Fax 0921 910-45168
oliver.eismann--at--hwk-oberfranken.de

Tino Barnickel
Projektmitarbeiter Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Tel. 0921 910-173
Fax 0921 910-45173
tino.barnickel--at--hwk-oberfranken.de



für die Kommunikation:

Michaela Heimpel
Leitung Unternehmenskommunikation

Tel. 0921 910 166
Fax 0921 910-45166
michaela.heimpel--at--hwk-oberfranken.de



 Download



 Weitere Informationen

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk )KDH) ist ein gefördertes, bundesweites Projekt, durch das die Digitalisierung im Handwerk vorangetrieben werden soll. Informationen zum KDH gibt es unter handwerkdigital.de



Mittelstand_Digital_Logo
Mittelstand-Digital

Logo_BMWi_2020