Ehrenmeisterbrief für Walter Limmer
HWK für Oberfranken
Zum 65. Geburtstag überreichte die Handwerkskammer für Oberfranken an Walter Limmer den Ehrenmeisterbrief. Unser Bild zeigt von links HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Koller, HWK-Vizepräsidenten Matthias Graßmann, Walter Limmer und seine Ehefrau Isabella, den Lichtenfelser Kreishandwerksmeister Mathias Söllner sowie den zweiten Bürgermeister von Altenkunstadt, Georg Deuerling.

Ehrenmeisterbrief für Walter Limmer

Handwerkskammer zeichnet den langjährigen Obermeister der SHK-Innung Lichtenfels für seine besonderen Verdienste um das Gesamthandwerk aus

Baiersdorf. Zum 65. Geburtstages von Walter Limmer, Geschäftsführer der Limmer & Söllner GmbH, hatten die Vertreter der Handwerkskammer für Oberfranken, Vizepräsident Matthias Graßmann und Hauptgeschäftsführer Thomas Koller gleich zweifachen Grund zu gratulieren. Zum einen natürlich zum Ehrentag, zum anderen hatten sie den Ehrenmeisterbrief als Geschenk dabei, den sie dem Jubilar überreichten.

 „Der Ehrenmeisterbrief“, so Matthias Graßmann in seiner Laudatio, „beinhaltet schon im eigentlichen Wortsinn, welche Bedeutung er im Handwerk hat“. Er stehe für das meisterliche Handwerk ebenso wie für die Ehre, die viel mit dem Selbstverständnis des Handwerks zu tun habe.

Nach Graßmanns Worten erhalten diese Auszeichnung nur Persönlichkeiten, die eine herausragende ehrenamtliche Tätigkeit nachweisen können und sich über den eigentlichen Handwerksberuf hinaus ganz besondere Verdienste um das Gesamthandwerk und die Allgemeinheit erworben haben. „Bei dir treffen beide Voraussetzungen absolut zu“, so der Vizepräsident an Walter Limmer gewandt, „denn du bist nicht nur ein begeisterter und begeisternder Handwerker, sondern hast dich mit der gleichen Leidenschaft auch in die ehrenamtliche Arbeit gestürzt“.

 Walter Limmer war unter anderem Vorsitzender im Gesellenprüfungsausschuss, hat im Meisterprüfungsausschuss mitgearbeitet und war Dozent in der Meisterschule der Handwerkskammer für Oberfranken. Von 2001 bis 2016 führte Limmer als Obermeister die Klempner-, Sanitär- und Heizungsbauer-Innung Lichtenfels und über zehn Jahre hinweg war er stellvertretender Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Lichtenfels. Von 2009 bis 2014 war er zudem stellvertretendes Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer für Oberfranken.

Baiersdorf, 6. August 2019



Ansprechpartner

Ulrich Förtsch

Tel. 0921 910-186
Fax 0921 910-45186
ulrich.foertsch--at--hwk-oberfranken.de



Download