Goldene Ehrennadel der HWK Oberfranken für Landrat Klaus-Peter Söllner
Frank Wunderatsch
Goldene Ehrennadel der HWK Oberfranken für Landrat Klaus-Peter Söllner

Vorhang auf für das Handwerk: 1. Sommerempfang der HWK

Festredner Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt - Goldene Ehrennadel für Landrat Klaus-Peter Söllner

Hof. Die HWK für Oberfranken hatte ihren ersten Sommerempfang unter das Motto „Vorhang auf für das Handwerk“ gestellt. Und belegte diesen Ansatz bei einer von Moderatorin Anke Rieß-Fähnrich geleiteten Podiumsdiskussion mit überzeugenden Zahlen. Das oberfränkische Handwerk ist aktuell stark wie nie zuvor. Der Geschäftsklima-Index lag in der jüngsten Konjunkturumfrage mit 131 Punkten auf einem Allzeithoch, die Auslastung der Betriebe bricht mit 81 Prozent ebenfalls alle Rekorde. „Unsere Betriebe haben auch sichtbare Erfolge“, konstatierte Hauptgeschäftsführer Thomas Koller, der als Beispiel die jüngst stattgefunden Auszeichnung Bayern Best 50 nannte, bei der zwei Handwerksbetriebe aus Oberfranken dabei waren. Auch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zeigte sich als echter Anhänger des oberfränkischen Handwerks. Und der Genussregion Oberfrankens, deren zehnjähriges Bestehen gefeiert wurde.

Dass die guten Zahlen dem Handwerk der Region nicht in den Schoß fallen, sondern durchaus auch Ergebnis von großem Engagement der Betriebe, Innungen, Kreishandwerkerschaften und der Kammer sind, machte der Kreishandwerksmeister von Hochfranken, Christian Herpich, deutlich. „Wir ernten jetzt die Früchte unserer fleißigen, guten und kontinuierlichen Arbeit.“ Kulmbachs Landrat Klaus-Peter Söllner indes schlug in der Talkrunde die Brücke zur Genussregion, die aus einer Initiative des Handwerks heraus entstanden ist. „Entscheidend sind die gemeinsamen Anstrengungen, dann ist das Handwerk Oberfrankens stark. Das sieht man an der Genussregion, die eine gemeinsame Identität nach innen und auch noch außen schafft.“ 

Dass die Identität Oberfrankens – nicht zuletzt auch durch die Genussregion Oberfranken - durchaus gesehen wird und auch einzigartig ist, das machte auch Ehrengast und Festredner, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt klar. „Oberfranken hat den anderen fränkischen Bezirken durchaus etwas voraus“, betonte Schmidt. „Sie treten selbstbewusst und offensiv auf und zeigen, was die Region und damit auch das Handwerk hier ausmachen.“ Volle Auftragsbücher und ein Plus von fast sechs Prozent bei den neu eingetragenen Ausbildungsverhältnissen verdeutliche die Wirtschaftskraft des Handwerks, das immer auch gerade den ländlichen Raum stärke.

Ehre, wem Ehre gebührt: HWK zeichnet Landrat Söllner aus

Für sein unermüdliches Wirken für die Genussregion Oberfranken wurde Kulmbachs Landrat Klaus-Peter Söllner beim Sommerempfang mit der Goldenen Ehrennadel der HWK für Oberfranken ausgezeichnet. Darüber zeigte sich der Vorsitzende des Genussregion-Vereins sichtlich bewegt. „Ich nehme diese Auszeichnung stellvertretend für alle Oberfranken entgegen“, bedankte sich Söllner, dessen Verdienste HWK-Präsident, Thomas Zimmer, in seiner Laudatio aus Anlass der Verleihung der Goldenen Ehrennadel zusammenfasste. „Dass heute jeder Bayerische Minister, Ministerpräsident Seehofer und Starköche wie Johannes Lafer und Alexander Hermann die Genussregion Oberfranken kennen, ist ganz wesentlich Dein Verdienst.“ Darüber hinaus habe Söllner aber auch seine konzeptionellen und strategischen Fähigkeiten eingebracht, um den Verein auszurichten. Ein Resultat davon: Die Anerkennung des Vereins Genussregion Oberfranken als Immaterielles Kulturerbe im vergangenen Jahr.

Toller Rahmen, tolles Programm

Der erste Sommerempfang der Handwerkskammer bot mit dem Theater Hof einen tollen Rahmen und ein abwechslungsreiches Programm. Für den musikalischen Rahmen sorgten während des offiziellen Festakts das Jazz-Ensemble der Hofer Symphoniker und während des Get-togethers das Duo „Just two“. Ein Marktplatz der Genüsse mit 13 Mitgliedern der Genussregion Oberfranken und das hervorragende Catering boten ausgezeichnete kulinarische Genüsse.

Eindrücke von dem Sommerempfang? Hier sehen Sie den Beitrag von TVO.

Hof, 12. September 2017

Michaela Heimpel
Leitung Unternehmenskommunikation

Tel. 0921 910 166
Fax 0921 910-45166
michaela.heimpel--at--hwk-oberfranken.de