Fachmännische Blicke: HWK-Vizepräsident Matthias Graßmann, der Leiter des Bamberger BTZ, Werner Herold, Timo Raithel vom Motorradcenter Bauer, HWK-Ausbildungsmeister Heiko Butz und HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Koller (von links) bei der Übergabe der BMW F700 GS.
Ronald Rinklef
Fachmännische Blicke: HWK-Vizepräsident Matthias Graßmann, der Leiter des Bamberger BTZ, Werner Herold, Timo Raithel vom Motorradcenter Bauer, HWK-Ausbildungsmeister Heiko Butz und HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Koller (von links) bei der Übergabe der BMW F700 GS.

BMW spendet Motorrad für die Aus- und Weiterbildung

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Bamberg bekommt Geländemaschine zu Lehrzwecken

Bamberg. Die Handwerkskammer für Oberfranken hat für das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Bamberg eine BMW F700 GS im Wert von rund 9.000 Euro erhalten. Die kostenlose Überlassung des Zweirads zu Ausbildungs- und Unterrichtszwecken ermöglichte die BMW Group, die Betreuung und Übergabe an das BTZ Bamberg erfolgte durch Timo Raithel vom Motorradcenter Bauer in Bamberg. Die Geländemaschine wird im BTZ für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung, die Meisterschule und  die Fortbildung eingesetzt werden.

Thomas Koller, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Oberfranken, freute sich über diese Unterstützung. „Ich bedanke mich herzlich bei BMW und beim Motorradcenter Bauer für diese Spende." Sponsoring, wie in diesem Fall von BMW, trage ganz wesentlich dazu bei, die Schulungen der HWK immer auf dem technisch neuesten Stand zu halten.

Bei der Übergabe der BMW F700 GS waren zudem der Vize-Präsident der HWK für Oberfranken, Matthias Graßmann, der Leiter des BTZ Bamberg, Werner Herold, und Ausbildungsmeister Heiko Butz anwesend.

Bamberg, 14. Juli 2017

Kerstin Spieler
Pressesprecherin

Tel. 0921 910-147
Fax 0921 910-45147
kerstin.spieler--at--hwk-oberfranken.de