Emotional, packend, intensiv: Die Kooperation des Handwerks mit Brose Bamberg wird auch bei Heimspielen des Basketballbundesligisten vermarktet.
Daniel Löb für die HWK für Oberfranken
Emotional, packend, intensiv: Die Kooperation des Handwerks mit Brose Bamberg wird auch bei Heimspielen des Basketballbundesligisten vermarktet.

Die Kooperation mit Brose Bamberg

Die Handwerkskammer für Oberfranken und Brose Bamberg gehen Zusammenarbeit ein - Gemeinsame Aktivitäten für die Jugendansprache und Nachwuchsarbeit

Die Ziele

Die Handwerkskammer für Oberfranken bindet mit der Kooperation mit Brose Bamberg in ihre Kommunikation und Jugendansprache zusätzliche Bausteine ein. Ziel ist, eine andere emotionale Wahrnehmung für das Handwerk zu erreichen und Jugendliche und ihre Eltern in einem anderen Umfeld anzusprechen. Das Handwerk soll dort stark präsent sein, wo es nicht unmittelbar erwartet wird, und mit den Attributen, für die Brose Bamberg steht, verknüpft werden.



Die Kooperation

Die Zusammenarbeit der Handwerkskammer, des Handwerks in Oberfranken-West und Brose Bamberg fußt auf zwei Säulen.

Veranstaltungskonzept

Basis ist ein Veranstaltungskonzept, dessen Grundfinanzierung die Handwerkskammer übernimmt.

Gemeinsam mit Brose Bamberg werden dabei Events initiiert und durchgeführt, um gezielt Jugendliche und deren Eltern anzusprechen.

Für die Saison 2022/23, dem Zeitpunkt des Starts der Kooperation, sind zwei tragende Events geplant, in den Folgejahren zwei bis drei.

Kooperation Brose_Logo Club der Handwerker_rot
HWK für Oberfranken

"Club der Handwerker"

Im Brose Bamberg "Club der Handwerker" können sich Betriebe direkt und individuell engagieren.

Ziel ist, dass die Mitglieder zum einen das ausgearbeitete Sponsoring-Paket selbst für ihre Kommunikation mit Auszubildenden, Mitarbeitenden oder Kunden nutzen.

Zum anderen sollen durch gemeinsame Aktivitäten zusätzlich starke Auftritte für das Handwerk generiert werden.

Kooperation Brose_Logo Club der Handwerker_schwarz
HWK für Oberfranken



Der Startschuss

Foto: Ronald Rinklef Vertragsunterzeichnung mit Brose Bamberg
HWK für Oberfranken/R. Rinklef

Die Kooperation beginnt offiziell zum 1. Juli 2022, der öffentliche Startschuss für die Zusammenarbeit ist aber bereits gefallen. Der Vertrag - sowohl über die Zusammenarbeit, den die Handwerkskammer geschlossen hat, als auch für den "Club der Handwerker bei Brose Bamberg - läuft jeweils über eine Saison.

Die Aktivitäten

Hier werden wir Sie künftig über alle Aktivitäten im Rahmen der Kooperation mit Brose Bamberg und des "Clubs der Handwerker" bei Brose Bamberg informieren.

6. April 2022
Foto: Ronald Rinklef Vertragsunterzeichnung mit Brose Bamberg
HWK für Oberfranken/R. Rinklef

Handwerk und Brose Bamberg kooperieren

Gemeinsame Veranstaltungen und Brose Bamberg Club der Handwerker geplant

 mehr lesen

Die Ansprechpartner/in



Bei der Handwerkskammer/Kooperation

Michaela Heimpel
Abteilungsleiterin

Tel. 0921 910 166
Fax 0921 910-45166
michaela.heimpel--at--hwk-oberfranken.de

Bei Brose Bamberg/"Club der Handwerker"

Fabian Ahlmer
Junior Sales Manager

Phone: +49 951 91519 224
Mobil: +49 174 3050 788
fabian.ahlmer@brosebamberg.de



Unterlagen

Sie interessieren sich für die Kooperation und den "Club der Handwerker" bei Brose Bamberg? Hier finden Sie die grundlegenden Informationen dazu.

Weitere Fragen richten Sie bitte an die oben stehenden Ansprechpartner.



Medienveröffentlichungen

https://www.tvo.de/mediathek/video/bamberg-hwk-fuer-oberfranken-und-brose-bamberg-kooperieren/

https://webecho-bamberg.de/club-der-handwerker/

https://www.linkedin.com/posts/brosebamberg_freakcity-activity-6919217689919922176-APQf?utm_source=linkedin_share&utm_medium=member_desktop_web

https://brosebamberg.de/brose-bamberg-und-handwerk-kooperieren/

https://www.yumpu.com/de/document/read/66687527/insider-das-spieltagsmagazin-15

https://www.hwk-oberfranken.de/artikel/handwerk-und-brose-bamberg-kooperieren-72,0,2828.html



Warum Sportmarketing? Und wie geht es?

Auch der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) findet: "Handwerk und Sport bilden ein perfektes Team".

Daher hat der Verband eine eigene Webseite und mit einer "Planungsgruppe Sportmarketing" eine Leitlinie und eine Handreichung für Betriebe erarbeitet.