Große Parade für ein großes Motorrad: Patricia Leistner, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Bamberg, Bambergs Kreishandwerksmeister Manfred Amon, Werner Herold, Leiter des BTZ Bamberg, Fachbereichsleiter Wolfgang Wich, Ausbildungsmeister Heiko Butz, Franz Hergenröder, Geschäftsführer des BMW Motorradcenter Bamberg und sein Verkaufsleiter Johnny Stamper, HWK-Ausbildungsmeister Matthias Motschenbacher und HWK-Vizepräsident Matthias Graßmann (von links) freuen sich über das neue Schulungsfahrzeug
HWK für Oberfranken
Große Parade für ein großes Motorrad: Patricia Leistner, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Bamberg, Bambergs Kreishandwerksmeister Manfred Amon, Werner Herold, Leiter des BTZ Bamberg, Fachbereichsleiter Wolfgang Wich, Ausbildungsmeister Heiko Butz, Franz Hergenröder, Geschäftsführer des BMW Motorradcenter Bamberg und sein Verkaufsleiter Johnny Stamper, HWK-Ausbildungsmeister Matthias Motschenbacher und HWK-Vizepräsident Matthias Graßmann (von links) freuen sich über das neue Schulungsfahrzeug

Lernen und Üben am PREMIUM-Retrobike

Motorradspende vom Motorradcenter Bauer Bamberg an die HWK - Retrobike für Schulungszwecke

Bamberg. „Das haben wir wirklich gerne gemacht“, so Franz Hergenröder, Geschäftsführer der BMW Motorradcenter Bauer GmbH und sein Verkaufsleiter Johnny Stamper unisono. Beide haben mit Unterstützung der BMW Group aus München, Abteilung Motorrad, dem Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Bamberg der Handwerkskammer für Oberfranken eine nagelneue BMW R nineT im Wert von über 14.000 Euro überreicht.

„Das ist ein großer Schub für unsere Zweitradmechatroniker-Ausbildung in Bamberg“, freute sich Handwerkskammer-Vizepräsident Matthias Graßmann, der gemeinsam mit Wolfgang Wich, Fachbereichsleiter für Kfz-Technik und Zweiradmechatronik an der HWK für Oberfranken, die Übergabe vornahm. „Auch dank solcher Spenden schaffen wir es, den Fuhrpark unserer Kfz- und Zweirad-Schulungswerkstatt auf dem allerneusten Stand zu halten.“

Bei der BMW R nineT handelt es sich um ein High-Tech-Motorrad der Premiumklasse von BMW mit handgeschweißten Alutank und einem luft-/ölgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor mit 109 PS, das besonders hochwertig verarbeitet ist. Das Motorrad lässt sicher viele Biker-Herzen höher schlagen, steht aber im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Bamberg für eine andere, viel wichtigere Aufgabe zur Verfügung: Die Ausbildungsmeister für Kfz-Technik und Zweiradmechatronik im BTZ Bamberg, Heiko Butz und Matthias Motschenbacher, können damit nun ihre Lehrgangsteilnehmer*innen mit den neuesten Prüf- und Messtechnikverfahren vertraut machen und damit auf höchstem Niveau schulen und qualifizieren. Dafür wird die Maschine im Rahmen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU), in Form von Grundlagenschulungen für angehende Zweiradmechatroniker, aber auch im Rahmen von Schulungen zur Durchführung von Zweirad-Abgasuntersuchungen (AUK-Schulungen) genutzt.

2020_Übergabe BMW R nineT BTZ BA_2
HWK für Oberfranken



2020_Übergabe BMW R nineT BTZ BA_3
HWK für Oberfranken

Bamberg, 09. Dezember 2020



 Anpsrechpartner/in

Michaela Heimpel
Leitung Unternehmenskommunikation

Tel. 0921 910 166
Fax 0921 910-45166
michaela.heimpel--at--hwk-oberfranken.de



 Downloads



 Weitere Informationen

Information zu einer Ausbildung im Handwerk finden Sie auf unseren Seiten www.hwk-oberfranken.de/Ausbildung oder hier.