MS Konditoren 3
HWK für Oberfranken/privat

Konditormeister in Bayreuth: Kreative Künstler für hochklassigen Genuss

Neue Meisterschule an der HWK für Oberfranken verbindet praktisches Top-Niveau mit filigranen Fertigkeiten - Moderne Lehrmethoden

Konditormeister werden in Bayreuth

Es ist diese ganz besondere Mischung, die Konditormeister Alexander Pleithner fasziniert: "Als Konditor*in muss man viel handwerkliches Wissen haben und die handwerklichen Techniken in Perfektion beherrschen." Gleichzeitig  ist es ein Beruf, in dem die eigene Kreativität quasi bis in die Fingerspitzen ausgelebt werden kann. "Und unseren Kunden bescheren wir mit unserem Handwerk Momente der ehrlichen Freude und des absoluten Genusses - das begeistert mich." Die Faszination und Begeisterung gibt Konditormeister Alexander Pleithner nun in der neuen Meisterschule für das Konditorenhandwerk an der Handwerkskammer für Oberfranken an seine Meisterschülerinnen und Meisterschüler weiter.

Sie wollen mehr? An der Handwerkskammer für Oberfranken können Sie - bundesweit bislang einmalig - auch eine Kombinierte Meisterschule für das Bäcker- und Konditorenhandwerk belegen!

>>> Mehr erfahren Sie hier! <<<

grüne Pralinen_1200x834px_

Torte mit Beeren auf Schieferplatte_20200823_101035_

Maccarones auf Schieferplatte_IMG_8190b Kopie_1200x834px

Meisterschule für das Konditorenhandwerk

Daten & Fakten (Teil I und II)

Lehrgangsort:   HWK für Oberfranken
BTZ Bayreuth / Bäckerwerkstatt
Äußere Badstraße 24
95448 Bayreuth

Unterricht:Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Vollzeit  
Umfang:  525 UE
Kursgebühren:4.590,-- EUR (* Stand Januar 21)
Prüfungsgebühren:920,-- EUR
Weitere Kosten:

Lernmittel: bis ca. 120,-- EUR
Meisterbrief/Meisterkarte: 60,-- EUR

Die Weiterbildung zum Konditormeister und die Meisterschule werden als Aufstiegsfortbildung finanziell gefördert. So gibt es das Aufstiegs-BAföG (im Handwerk als Meister-BAföG bekannt) und in Bayern zum Beispiel den Meisterbonus.

MS Kombi_Bäcker-Konditoren_Vogel-Pleithner_3

Neu und innovativ

Es ist ein lange gehegter Traum, den der Fachbereich pflegt: An der Handwerkskammer für Oberfranken sollen nicht nur Bäckermeisterinnen und -meister ausgebildet werden, sondern auch Meister*innen im Konditorenhandwerk. Das Know-how ist vorhanden und wurde mit dem Einstieg von Konditormeister Alexander Pleithner weiter ausgebaut. Damit steht im Frühjahr 2022 die Premiere an, die Meisterschule für das Konditorenhandwerk an der Handwerkskammer für Oberfranken nimmt ihren Betrieb auf.

Alexander Pleithner, der selbst erfolgreich ein Konditorei-Café geleitet hat, legt in seiner Schule Wert darauf, dass das theoretische und praktische Können perfekt sitzt. "Auf dieser Basis lassen sich dann alle Ideen und Kreationen umsetzen", ist er überzeugt. Darüber hinaus wird in der Meisterschule für das Konditorenhandwerk streng praxisorientiert gearbeitet: Die angehenden Meisterinnen und Meister sollen in der Lage sein, gegebenfalls auch mit einem eigenen Betrieb wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Daher gehören modernes Marketing, Verkaufslehre und Digitalisierung ebenso zu den Ausbildungsinhalten, wie Betriebswirtschaft und Arbeitsschutz.

Die wichtigsten fachpraktischen Inhalte

  • Faszinierendes aus Kuvertüre und Zucker
  • Gewusst wie! Hochklassige Tortenkreationen
  • Meisterliches Eis – selbst gemacht
  • Moderne Desserts und Petit Fours

Die wichtigsten fachtheoretischen Inhalte

  • Richtiger Umgang mit Zucker & Co.
  • Kuvertüre- und Kakaoerzeugnisse
  • Baumkuchen und Pralinen
  • Das süße Buffet
  • Werkstoffkunde

Den vorläufigen Stoffplan für den praktischen und fachtheoretischen Unterricht (Teile I und II der Meisterprüfung) finden Sie hier.

MS Konditoren 7
HWK für Oberfranken/privat

Nur in der Meisterschule in Bayreuth! / Zusätzliche Leistungen

Die angehenden Konditormeister von der HWK für Oberfranken bekommen in ihrer Ausbildung viele Extras mit. Bei diesen geht es vor allem darum, wichtige Zukunftsfelder für Konditoreien zu besetzen.

  • Exkurse in verschiedene Konditoreien
  • Fit im Zukunftsfeld Snacks: Snackseminar mit der Konditormeisterin und ausgebildeten Snackberaterin Julia Grommes
  • Personalisierte Konditorenjacke
  • Umgang mit Siegträgermaschinen


Das kennzeichnet die Konditor-Meisterschule:

  • Moderne, digitale Ausstattung
  • Breit besetztes Dozententeam
  • Neue Lern- und Lehrmethoden
  • Gezielte, individuelle Betreuung
  • Familiäre Atmosphäre
  • Schwerpunkt auf die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Meisterschüler
  • Fokus auf Kundenkommunikation und -bindung
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Optimale Prüfungsvorbereitung

MS Konditoren_3

Warum Konditormeister? Warum Meisterbrief? Warum an der HWK für Oberfranken?

Der deutsche Meisterbrief ist ein Qualitätsmerkmal, das weltweit Beachtung findet und damit der Schlüssel für eine Karriere ohne Grenzen ist. "Entsprechend ist uns an der Handwerkskammer für Oberfranken wichtig, dass unsere angehenden Meisterinnen und Meister erstklassig ausgebildet und qualifiziert werden und auch entsprechend sensibilisiert sind", sagen die Ausbildungsmeister des Fachbereichs Bäcker und Konditoren, Ronny Vogel und Alexander Pleithner. "Denn von einem in Deutschland ausgebildeten Bäcker- und Konditormeister erwarten die Kunden höchste Qualität.“

Weil die Meisterschaft im Handwerk aber noch mehr bedeutet, legt der Fachbereich auch Schwerpunkte auf eine gezielte Entwicklung der Persönlichkeit der Meisterschülerinnen und Meisterschüler, auf Marketing, Verkauf und eine moderne Kommunikation. „Die bei uns ausgebildeten Bäcker- und Konditormeister*innen sind Meister ihres Fachs und gut geschult im Umgang mit ihren Mitarbeitern und ihren anspruchsvollen Kunden.“

Spontan, begeistert und immer auf der Suche nach Neuem

Konditormeister Alexander Pleithner hat seine Ausbildung zum Konditor 2011 in Bindlach abgeschlossen und noch im gleichen Jahr mit der Meisterschule angefangen, die er 2013 erfolgreich beendet hat. Schon 2014 zog es ihn in die Selbstständigkeit und er gründete in Bayreuth sein eigenes Konditorei-Café, das er bis 2020 erfolgreich führte und auch erfolgreich an eine Mitarbeiterin übergab.

Seitdem ist der begeisterte Konditor Ausbildungsmeister an der HWK für Oberfranken und unterstützt Bäckermeister Ronny Vogel dabei, den Nachwuchs bei den Bäckern und Konditoren auf ein neues Niveau zu heben.

Konditormeister und Ausbildungsmeister Alexander Pleithner.
HWK für Oberfranken
Konditormeister und Ausbildungsmeister Alexander Pleithner.

Anfahrt

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.