Veröffentlichungen rund um die GTO

Übersicht über alle Veröffentlichungen rund um die Veruntreuung und der daraus resultierenden Neuorganisation bei der Gewerbe Treuhand Oberfranken GmbH (GTO)

Rechtsberatung_iStock-481393890@Boarding1Now
iStock_Boarding1Now

Strafrechtliche Überprüfung des Verhaltens des langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden der GTO beantragt

HWK für Oberfranken lässt Höhe der Aufwandsentschädigungen strafrechtlich prüfen

Bayreuth/Oberfranken. Die Handwerkskammer für Oberfranken, vertreten durch Präsident Thomas Zimmer und Hauptgeschäftsführer Thomas Koller, hat bei der Staatsanwaltschaft Hof beantragt, die Rechtmäßigkeit der Höhe der Aufwandsentschädigungen des ehemaligen, langjährigen Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Gewerbe-Treuhand Oberfranken Steuerberatungsgesellschaft mbH (GTO) strafrechtlich zu überprüfen.

 mehr lesen
betriebsführung_iStock-184938199@amphotora
iStock_amphotora

Veruntreuung / Neuorganisation bei der GTO

Stand: 19. Februar 2020 - Strafrechtliche Überprüfung des Verhaltens des langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden der GTO beantragt

Ein Überblick über die Vorgänge rund um die Gewerbe Treuhand Oberfranken (GTO) GmbH und der aktuelle Sachstand der Aufarbeitung.

 mehr lesen
Vollversammlung_2019_02 19
HWK für Oberfranken/Stefan Dörfler

Handwerkskammer bekennt sich zur GTO

Drei Kreditgeber sichern Fortführung der Steuerberatungsgesellschaft - Zeichen für die rund 370 Kunden der GTO aus dem Handwerk

Bayreuth. Die Vollversammlung der Handwerkskammer für Oberfranken hat sich in ihrer Sitzung am vergangenen Montag (16. Dezember) mit 26:16 Stimmen für ein Überbrückungsdarlehen an die Gewerbetreuhand Oberfranken GmbH (GTO) ausgesprochen. Damit setzt die Handwerkskammer ein Zeichen für die rund 500 Mandanten der oberfrankenweit tätigen Steuerberatungsgesellschaft – darunter fast 370 Handwerkerinnen und Handwerker.

 mehr lesen
Rechtliches_Titel_2016
Vege / Fotolia.com

Strafanzeige gegen früheren Mitarbeiter der GTO

Verdacht auf Veruntreuung und persönliche Bereicherung

Bayreuth/Oberfranken. Bei der Gewerbe-Treuhand Oberfranken Steuerberatungsgesellschaft mbH (GTO) wurden im Rahmen einer Betriebsprüfung durch das Finanzamt Bayreuth im Sommer diesen Jahres Unregelmäßigkeiten bei der Umsatzsteuervoranmeldung für die Jahre 2013 bis 2015 festgestellt. Zudem haben Ergebnisse externer Ermittlungen den Verdacht von Straftatbeständen ergeben, so dass die Handwerkskammer für Oberfranken Strafanzeige gegen einen inzwischen gekündigten Mitarbeiter der GTO und mögliche weitere Personen gestellt hat.

 mehr lesen